Überspringen zu Hauptinhalt

Vereinsgründung

Die Entstehung des Fördervereins geht auf eine Initiative des Kirchenvorstands im Herbst 1999 zurück. Zum damaligen Zeitpunkt wurde vorausschauend festgestellt, dass Pastor Peter Voigt im Frühjahr 2002 in seinen Ruhestand gehen würde. Während seiner letzten Berufsjahre wurde er lediglich mit einer halben Stelle für die Arbeit in Posthausen vergütet, mit der anderen halben Stelle war er für die plattdeutsche kirchliche Arbeit in Niedersachsen tätig.

In Posthausen war diese „Personalteilung“ kaum bekannt, weil durch das Engagement von Pastor Voigt Einschränkungen selten sichtbar wurden. Der Kirchenvorstand befasste sich aber mit der Sorge, dass sich bei der Neubesetzung kein Pastor auf einen Arbeitsplatz mit einer halben Stelle bewerben würde. Hieraus entwickelte sich die Vision, mit einem Förderverein Geld zu sammeln für eine weitere Viertel-Stelle für den Arbeitsplatz eines Pastoren oder einer Pastorin.

Der Kirchenvorstand entschied, die Fördervereinsarbeit nicht selbst zu übernehmen, sondern in andere Hände zu geben. So wurden zu einem Infogespräch vier Personen eingeladen, die bereits andere Vereins- oder andere Funktionen in Posthausen besaßen. Der Abend endete mit dem Ergebnis, dass die Gefragten (Reiner Cordes, Hartmut Knieriemen, Gerda Kanowski und Hermann Behrens) die Aufgaben und die Verantwortung für einen zu gründenden Förderverein übernehmen wollten.

Bei einem Gemeindeabend am 5. April 2000 informierten die Organisatoren zahlreiche Interessierte über den Zweck eines Fördervereines. Wegen der hochgesteckten finanziellen Ziele mischten sich an dem Abend eine positive Mehrheit mit skeptischen Stimmen, die überwiegend von den Mitgliedern des Posthausener Ortsrates vorgetragen wurden. Am Ende der Veranstaltungen erklärten sich bereits 34 Personen bereit, dem späteren Förderverein beitreten zu wollen.

Die Gründung des Vereins erfolgte am 4. Mai 2000 mit 28 anwesenden Mitgliedern. In den Vorstand wurden gewählt:

1. Vorsitzender: Reiner Cordes
2. Vorsitzender: Hartmut Knieriemen
Kassenführer: Hermann Behrens
Schriftführerin: Gerda Kanowski

Mit der Satzung wurde beschlossen, dass ein Mitglied des Posthausener Kirchenvorstands als weiteres Mitglied in den Vorstand des Fördervereins entsandt werden kann. Für diese Aufgabe wurde Elke Lindhorst benannt.

Der Förderverein wurde anschließend in das Vereinsregister eingetragen und am 18.12.2000 vom Finanzamt Verden als gemeinnützig anerkannt.

Pastor Peter Voigt ( Namensgleichheit zum 1. Vorsitzenden ist zufällig ) befindet sich bereits im Ruhestand und die Nachfolge hat Pastorin Constanze Ulbrich übernommen. Die Ausgangssituation der halben Stelle hat sich nicht geändert und hier hat sich die Weitsicht der Gründungsmitglieder ausgezahlt. Im Mai 2015 wurde ein neuer Vorstand gewählt und im März 2017 erneut bestätigt:

1. Vorsitzender: Elmar Voigt

2. Vorsitzender: Herbert Freymuth

Kassenführer: Hermann Behrens

Schriftführerin: Brigitte Böhling

Mitglied des Kirchenvorstands: Pastorin Constanze Ulbrich

 

An den Anfang scrollen